Junge Verlagsmenschen à la francaise

Julia erzählt von den Anfängen der JVM Bis zum 31. März findet in Paris der Salon du Livre statt: eine Publikumsmesse, auf der hauptsächlich die französischen Verlage ihre Novitäten präsentieren und Autoren ihre neuesten Bücher lesen. Darüber hinaus organisieren die unterschiedlichsten Institutionen der Branche spannende Vorträge zum Thema Buch und aktuelle Tendenzen auf

Von |2016-01-31T18:33:54+01:00März 30th, 2010|Buchbranche|Kommentare deaktiviert für Junge Verlagsmenschen à la francaise

Teil 2: TOC New York – Konferenz zur Zukunft des Verlegens

Die TOC in New York ist die Konferenz für alle Verlagsmenschen, die sich mit den Themen Social Media und E-Books beschäftigen. Sandra Michel aus München durfte in diesem Jahr dabei sein. Hier berichtet sie vom zweiten Tag der Konferenz.

Von |2016-01-31T18:32:19+01:00März 24th, 2010|Konferenzen|Kommentare deaktiviert für Teil 2: TOC New York – Konferenz zur Zukunft des Verlegens

Die Kunst des Lebens. Oder: Von wegen Landverlag.

Am Tisch mit Verleger Norbert Treuheit (Mitte)… Verleger und Team des Ars Vivendi Verlages empfingen die Jungen Verlagsmenschen Franken in Cadolzburg. Ein Bericht aus der Wohnküche des Verlegers.

Von |2019-02-24T16:54:40+01:00März 21st, 2010|Franken, JVM Städtegruppen|Kommentare deaktiviert für Die Kunst des Lebens. Oder: Von wegen Landverlag.

TOC New York – Konferenz zur Zukunft des Verlegens

Die TOC in New York ist die Konferenz für alle Verlagsmenschen, die sich mit den Themen Social Media und E-Books beschäftigen. Sandra Michel aus München durfte in diesem Jahr dabei sein.

Von |2016-01-31T18:32:19+01:00März 15th, 2010|Konferenzen|Kommentare deaktiviert für TOC New York – Konferenz zur Zukunft des Verlegens
Nach oben