Längst sind soziale Medien keine Spielweise mehr für „early adopter“, sie gehören für viele Internetnutzer zum Alltag. Derzeit werden viele Hoffnungen – nicht nur im Marketing – auf Social Media gesetzt. In welchem Umfang Social Media tatsächlich genutzt wird, untersucht die Medienagentur Universal McCann in einer breit angelegten Studie seit 2006. Die Studie wird jedes Jahr in einer neuen „Welle“ durchgeführt und vorgestellt. Durch diese Reihenmessung könnten laut der Agentur ohne größere Probleme neue Medien wie zum Beispiel der Kurzvideodienst „vine“ hinzugenommen werden. Weiterlesen

Übergabezeremonie Gastland Brasilien 2013 – Finnland 2014

Gastland Finnland

Es ist Sonntagnachmittag und fünf Tage Buchmesse sind fast vorbei – fast! Denn was darf am Ende der größten Buchmesse der Welt auf keinen Fall fehlen? Richtig: jede Menge dankende Worte, Lob und Händeschütteln – und natürlich die Übergabe der „GastRolle“ an den Ehrengast des nächsten Jahres. Ein Report über zwei Länder, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch so viel gemeinsam haben. Weiterlesen

Kein & Aber

Eva (2. Vorsitzende), Michael (IT/Internet) und Isabella (1. Vorsitzende) hätten den Stand auch gerne übernommen, leider fehlte in der JVM-Kasse das nötige Kleingeld.
© Andrea Niederberger

Die Wetten liefen, ob es dem Zürcher Verlag Kein & Aber gelingen würde, seinen Messestand zu veräußern. Ergebnis: Er wurde an einen Geschäftsmann verkauft, der die Bibliothekswände, Lampen und die großen Sofas für einen Showroom nutzen möchte.

„Es gab sehr viel Interesse am Stand, viele Gespräche wurden geführt“, berichtet Andrea Niederberger vom Vertrieb, und ihre Kollegin Jasmin Strauß erzählt von Besuchern, die sich für kleine Standobjekte interessiert hatten:

Kein und Aber_Hirsch_web

© Kai Mühleck

„Der Gartenzwerg stand hoch im Kurs, und fast genauso gefragt war das Hirschgeweih an der Wand. Aber wir wollten ja die Möbel nur en bloc verkaufen.“ Die werden nun wie jedes Jahr beim Standbauer zwischengelagert und dann an den neuen Besitzer expediert. Über die Höhe des Verkaufspreises wollte der Verlag keine Angaben machen. Weiterlesen

Die Buchmesse hat ihre Türen für dieses Jahr geschlossen. Aber warum kommen immer wieder so viele Menschen aus Deutschland und auch aus dem Ausland nach Frankfurt? Messereporter Julius hat junge Messebesucher gefragt. Weiterlesen

Buchpreis-Terézia Mora-Christiane Geithner

Terézia Mora und Stefan Hauck
© Christiane Geithner

Seit Montag steht es fest: „Das Ungeheuer“ von Terézia Mora ist der beste Roman des Jahres. Die Gewinnerin war bei der Preisver-leihung ehrlich überrascht, hatte nicht einmal eine Ansprache vorbereitet. Doch auch an den folgenden Tagen auf der Frankfurter Buchmesse dürfte sie kaum Zeit gehabt haben, darüber nachzudenken. „Noch mehr Termine, als sonst“ bedeute der Sieg in erster Linie für sie, wie sie Börsenblatt-Redakteur Stefan Hauck im Lesezelt am Samstag bestätigte. Weiterlesen

Branchennachwuchs mit Sandra Wegner (re)_-®Sophie Eulenfeld

Branchennachwuchs Forum Zukunft
© Sophie Eulenfeld

„Der Nachwuchs steht ungeduldig in den Startlöchern und möchte loslegen!“ Mit diesen Worten begrüßte uns Sandra Wegner am Freitag beim Get-together im Forum Börsenverein, das vom Forum Zukunft organisiert wurde. Drei studentische Initiativen stellten sich und ihre Start-up-Ideen vor.

Weiterlesen