YPD-Jobs-Marcella Melien

Jobs 2.0
© Marcella Melien

Es klingt wie ein Mythos, aber momentan kann es einem Berufseinsteiger in der Buchbranche tatsächlich passieren, dass er seine eigene Stelle kreiert – oder erst einmal einen Namen für seine Tätigkeit finden muss. Wie sehen die neuen Berufsbilder aus? Ein Podium auf dem Young Professionals Day gab dazu Auskunft. Weiterlesen

YPD-SocialReading-MarcellaMelien

Social Reading
© Marcella Melien

Die 90-9-1 Regel von Nielsen besagt, dass 90 Prozent der Internetnutzer passiv konsumieren, 9 Prozent hin und wieder etwas beitragen und nur 1 Prozent aktiv Content liefert. Das klingt nicht gerade nach einer vielversprechenden Ausgangssituation für Social-Reading-Plattformen, die Gespräche über Bücher ins Netz holen und traditionelle Lesekreise erweitern oder ersetzen wollen. Trotzdem gelten sie als eine Chance, Bücher zu besprechen, die im Feuilleton der Presse keinen Platz finden. Im Rahmen des Young Professionals Day am Samstagnachmittag, organisiert von der Frankfurt Academy in Kooperation mit dem Mediacampus Frankfurt und der Abteilung Berufsbildung im Börsenverein, widmete Dominique Pleimling dem Thema einen Vortrag und stellte verschiedene Plattformen vor. Das Vorbild aus den USA ist Goodreads und gehört mittlerweile zu Amazon. Die deutsche Pendants sind LovelyBooks, dieses wird allerdings von bestimmten Genres, wie Frauenliteratur und historischen Romanen dominiert, oder Readmill, dessen Gründer aus der Musikbranche kommen. Über die Weiterlesen

Der zweistündige Buchmesserundgang „Branchennachwuchs trifft Führungsfrauen“, organisiert von den BücherFrauen e.V. und der Initiative Verlage der Zukunft, gliederte sich in vier verschiedene Stationen. Die Gruppe bestand aus etwa fünfzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Bereichen. Vertreten waren unter anderem Studentinnen der HTWK in Leipzig, Illustratorinnen und Autorinnen.

Die BücherFrau Jana Stahl, freie Lektorin und Journalistin in Heidelberg, leitete den Rundgang. Sie war es auch, die vorab den Kontakt zu den Referentinnen herstellte. Dabei schrieb sie gezielt Frauen an, die mit Engagement und Durchsetzungsvermögen erfolgreich innerhalb ihres Branchenbereichs tätig sind. Die Führungsfrauen erzählten nicht nur über ihren beruflichen Werdegang sowie ihre Tätigkeit bei dem jeweiligen Verlag, sondern gaben darüber hinaus auch Tipps, wie der Branchennachwuchs beruflichen Erfolg erlangen kann. Weiterlesen

Places to see: Sonntag, 13.Oktober 2013

1. Die außergewöhnlichen, originell und aufwendig gestalteten Notizbüchlein von Paperblanks sind ohnehin schon ein Hingucker. In Halle 3.1 personalisiert eine Kalligrafin des Gutenberg-Museums von 11 bis 14 Uhr auf Wunsch dein Notizbuch mit individuellen Widmungen, deinem Namen oder kurzen Schriftzügen. Weiterlesen

20131012_133942

von links Oskar Piesga (Moderation), Franz Ambelang (ABSOLVENTA), Nikola Richter (mikrotext) und Jan Wagner (Cliffhanger Productions)

Auf der Frankfurter Buchmesse geht es nicht nur um neue Bücher und spannende Trends in der Buchbranche. Die vielen Stände laden auch zu zahlreichen Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden.  Weiterlesen

100_2261Am 24. Oktober erscheint der neue Asterix Comic „Asterix bei den Pikten“ – allerdings von einem neuem Autor und Zeichner. Bei der Frankfurter  Buchmesse gab es ein Live-Interview mit dem neuen Asterix Autor Jean-Yves Ferri, Zeichner Didier Conrad und dem Übersetzer des Heftes Klaus Jöken. Weiterlesen