Neue Berufsbilder ©  Kristina Detemple

Neue Berufsbilder
© Kristina Detemple

Halle fünf steht am Messefreitag im Zeichen des von der Leipziger Buchmesse und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstalteten Karrieretags Buch und Medien. Die Stuhlreihen vor der Fachforum-Bühne sind im Handumdrehen belegt, zahlreiche Neugierige machen es sich auf dem Boden bequem, um der Podiumsdiskussion „Viel mehr als Lektorate – Neue Berufsprofile in der Buchbranche“ zu lauschen. Auf dem Podium: Sarah Lange (S. Fischer Verlag), Karla Paul (Hoffmann und Campe), Angelika Schaack (Hörcompany) und Volker Oppmann (LOG.OS / Onkel & Onkel). Die Moderation übernehmen die Börsenblatt-Redakteure Stefan Hauck und Kai Mühleck.

Weiterlesen

mit Audio-CD © Sophie Kühmel

mit Audio-CD
© Sophie Kühmel

Die Leseinsel junger Verlage ist mittlerweile Festland auf der Leipziger Buchmesse geworden. Auch einige der Verlage selbst sind mittlerweile alte Bekannte. Indie sind sie trotzdem, und damit sind sie offensichtlich stolz und glücklich. Nach nur einem Post des mairisch Verlags auf Facebook und in Folge des dort herrschenden Schneeballprinzips haben die Indie-Verlage sogar ihren eigenen internationalen Tag, an dem zum Kauf eines Indie-Buches aufgerufen wird. Weiterlesen

Preisträger der Leipziger Buchmesse © Marcella Melien

Preisträger der Leipziger Buchmesse
© Marcella Melien

Elf Uhr ist relativ früh für einen Messetermin, findet Hubert Winkels, Juryvorsitzender des Preises der Leipziger Buchmesse. Dennoch ist es voll am arte-Stand in der Glashalle. Winkels spricht von einer „Begeisterung über das Normalmaß hinaus“, seit am Donnerstag die Preisträger bekannt gegeben wurden.

Weiterlesen

Netzwerkprofis © Marcella Melien

Netzwerkprofis
© Marcella Melien

Noch einige Minuten zuvor habe ich am Stand der Jungen Verlagsmenschen gelehnt, an einem Plastikbecher voller Apfelschorle geschlürft und versucht, neue Leute kennen zu lernen. Ich kann das nicht sehr gut, bin immer fürchterlich unsicher und genau deswegen jetzt hier, bei einer Veranstaltung, bei der ich genau das lernen soll.

Weiterlesen

Sabine Landes stellt die Ergebnisse vor © Anja Fuhrmann

Sabine Landes stellt die Ergebnisse vor
© Anja Fuhrmann

Beim Karrieretag auf der Leipziger Buchmesse stellte Sabine Landes erste Ergebnisse der von den Jungen Verlagsmenschen durchgeführten Umfrage vor. 800 Teilnehmer bewerteten ihren Einstieg in die Buchbranche, wobei der Schwerpunkt auf Volontariaten lag. Nur 8% der Teilnehmer hatten direkt, also ohne Praktikum oder Volontariat, den Berufseinstieg geschafft.

Weiterlesen

Die Buchmesse ist elektrisch © Clarissa Niermann

Die Buchmesse ist elektrisch
© Clarissa Niermann

In seiner Anfangsphase war der Hype ums E-Book groß. Die Euphorie ist heute abgeklungen, aber vielleicht einer gewissen Stabilität gewichen? Unter dem Titel „Wir sind elektrisch!“ diskutierten am Messe-Donnerstag die E-Book Verleger Christiane Frohmann, Beate Kuckertz, Wolfgang Farkas sowie der Autor und Internetunternehmer Sascha Lobo über Vor- und Nachteile des E-Publishings und die Zukunft des E-Books. Souverän moderiert wurde das Ganze von Felicitas von Lovenberg (FAZ), die aber auch anfangs zugeben musste, dass sie, obwohl ja als Feuilleton-Journalistin vom Fach, wenig von solchen Texten mitbekommt, die nur als E-Book veröffentlicht sind. Weiterlesen