Mittwoch, den 14.10.15 in Halle 4.1. B 73
Christiane Frohmann im Gespräch mit Judith Holofernes
http://space.orbanism.com

Für was steht orbanism space?
Orbanism space klingt nach Weltraum, nach Vernetzung, nach Stadt. Das hell erleuchtete Areal auf der Buchmesse und ihr bestimmende Weiß erinnern tatsächlich an Entgrenzung.
Was aber steckt hinter dem Namen? Ich treffe Christiane Frohmann, die gemeinsam mit Leander Wattig den Anstoß für diese Idee gegeben und schließlich auch umgesetzt hat. Weiterlesen

Unter dem Motto „die fünfte Gewalt“ diskutierten heute (Mittwoch 12-13 Uhr) drei Branchenexperten auf der Frankfurter Buchmesse die Frage, welchen Einfluss die sozialen Netzwerke auf den neuen Journalismus haben. Veranstaltet wurde die Diskussion von der Süddeutschen Zeitung, deren Chefredakteur Heribert Prantl die Moderation übernahm. Als Experten waren Medienwissenschaftler Dr. Leif Kram von der Universität Bremen und Blogger Alexander Becker, Cherfredakteur des Meedia-blogs geladen. Weiterlesen