Auch 2016 haben die Städtegruppen der Junge Verlagsmenschen e.V. wieder viele spannende und informative Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Daher wollen wir den bevorstehenden Jahreswechsel zum Anlass nehmen und haben die Städtegruppenleiter um  einen kleinen Rück- und Ausblick gebeten. Wir freuen uns schon auf tolle Events in neuem Jahr und wünschen einen guten Rutsch 🙂

 

 

Weiterlesen

Ende 2014 haben wir von den Jungen Verlagsmenschen zum ersten Mal eine Nachwuchs-Umfrage durchgeführt – seitdem haben sich die Grundbedingungen für den Jobeinstieg verändert. Zum 01.01.2015 wurde der bundesweite Mindestlohn eingeführt, was Auswirkungen auf Volontariate und Praktika hatte. Deshalb rufen wir den Branchennachwuchs nun erneut auf, seine Erfahrungen mit Volontariaten, Praktika und Einstiegsstellen zu teilen. Bis zum 15. Januar 2017 können Interessierte unter folgender Adresse an der Online-Umfrage teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/andiearbeit/?r=pr Gerne dürft ihr den Link in euren Netzwerken teilen!
Weiterlesen

Die ver.di-Branchenzeitung DRUCK+PAPIER hat Sandra Wegner, 2. Vorsitzende beim Junge Verlagsmenschen e.V. und Selina Reimer, Koordinatorin der ver.di-Kooperation für die JVM in der 
Arbeitsgruppe Nachwuchsrechte, interviewt.

Weiterlesen

„… eine Ausbildung ist kein Selbstläufer, weder für den Auszubildenden noch für den Ausbildungsleiter, die Ausbildungsbeauftragten und alle weiteren Kollegen, die in die Ausbildung involviert sind. Jeder Beteiligte muss viel investieren.“ Eingehende Worte, mit denen die fünf Autorinnen des Ratgebers Besser(e) Buchhändler und Medienkaufleute ausbilden für dummies in das Thema einsteigen.

Weiterlesen

Im digitalen Zeitalter, in dem E-Books und Co. einen schnellen und günstigen Zugriff auf literarische Inhalte ermöglichen, gewinnt die ästhetische Gestaltung der Printmedien eine stärkere Relevanz. Wie Standardisierung und der Aspekt der Schönheit miteinander einhergehen können, diskutieren am Freitag der Frankfurter Buchmesse Monika König (Kiepenheuer und Witsch), Carsten Schwab (Diogenes) und Olaf Deconinck (MairDumont). Die Moderation der Veranstaltung übernehmen Prof. Dr. Rolf Jäger und Andrea Hehn von der Hochschule der Medien Stuttgart. Weiterlesen

Das ist der Wunsch von vielen Literaturbegeisterten, die unter anderem hier beim Junge Verlagsmenschen e.V. ihr Forum finden. Doch was heißt das eigentlich „Fuß fassen in der Buchbranche“? Welche Wege in die Branche gibt es und in welche spannenden Berufsausrichtungen finden sich neben dem „heiligen Gral“ des Lektorats? Um diese Fragen zu beantworten haben sich am Samstag der Frankfurter Buchmesse Anja Paquin (Bommersheim Consulting: Consultant Digital Media und Ansprechpartnerin für Bommersheim Talents), Melanie Enders (Mitinhaberin der Buchhandlung „Kapitel 43“) und Lena Augustin (Piper: Werbe- und Marketingreferentin und erste Vorsitzende der Jungen Verlagsmenschen) zur Podiumsdiskussion zusammengefunden. Durch das Gespräch führte Judith Hoffmann (Mediacampus Frankfurt). Weiterlesen