von Antje und Lisa

1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben?

Wir haben zwei JVM meet-Veranstaltungen organisiert. Im Frühjahr haben wir die Kinderbuchillustratorin Katrin Engelking getroffen, die uns einen Einblick in ihre spannende Arbeit gegeben hat und erzählte, wie sie dazu gekommen ist, die deutsche Pippi Langstrumpf und andere Astrid Lindgren-Klassiker sowie viele weitere Kinderbücher zu illustrieren. Im Herbst waren wir bei Dropbox zu Besuch. Bei einem Impulsvortrag von Andy Wilson aus London mit einem interessanten Blick auf die Wandlung der Medienbranche und Workflow-Optimierung haben wir viel über das Unternehmen und aktuelle Dropbox-Produkte erfahren – mal was anderes als einen Verlag zu besuchen, wo man eine direkte Verbindung zur Buchbranche hat.

2. Was war Dein JVM Highlight 2019?

Definitiv das Jubiläums-Jahrestreffen in Frankfurt am Main – Klassenfahrtfeeling & JVM-Party at its best!

Fotobox-Spaß während des Jahrestreffens

3. Wie begeht ihr in der Städtegruppe den Jahresabschluss?

Wir haben diese Woche traditionell den Christgrindelmarkt in Hamburg besucht und dabei neben Glühweintrinken auch wieder Bücher gewichtelt.

4. Habt ihr schon Pläne für 2020?

Im Januar starten wir direkt mit einem Event und besuchen die RocketBeans. Ansonsten haben wir schon einige Ideen für weitere Events. Aber größtes Highlight wird das Jahrestreffen, welches 2020 in unserer wunderschönen Hansestadt stattfinden wird. 🙂

5. Und wie schaut es mit den Wünschen für 2020 die JVM und Städtegruppe betreffend aus?

Wir wünschen uns weiterhin so viele neugierige, sympathische JVM-MitgliederInnen bei unseren Stammtischen und Events und dass wir ein großes Fest beim Jahrestreffen in Hamburg feiern werden!

6. Vorweihnachtszeit ist Lesezeit! Was ist Euer winterlicher Buchtipp?

Antje empfiehlt wie schon im JVM-Adventskalender “Verrückt nach Schweden“, den neuen Roman von Miika Nousiainen, in dem er wieder einmal auf wunderbar lakonische Weise nicht nur die eigene Nation der FinnInnen, sondern auch die der SchwedInnen aufs Korn nimmt. Wer sich fragt, warum Schweden so beliebt ist, wird hier fündig. Gleichzeitig stellt sich die Frage, ob im Land von ABBA, Wohlfahrtsstaat, Pippi Langstrumpf & Co. die Welt wirklich so in Ordnung ist, dass man über Leichen gehen muss für den Traum der schwedischen Staatsbürgerschaft.

Bei einer Tasse Tee kann man sich bei der Lektüre nach Schweden träumen und die Lachmuskeln werden durch den schrägen Protagonisten Mikko Virtanen ebenfalls trainiert.

von Janina Vogel

1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben?

Wir hatten unser jährlich stattfindendes Speedmeeting zu Berufsbildern in der Verlagsbranche und unsere zweite Veranstaltung mit ver.di, wir haben einen Grafik-Designer besucht, zusammen mit der zwischen/miete Stuttgart eine Lesung mit Friedemann Karig organisiert und die Agentur AudiotexTour zu Gast gehabt.

Weiterlesen

von Sabine

1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben?

Im Januar haben wir Schnee und Eis getrotzt und eine tolle Führung in der Internationalen Jugendbibliothek im Schloss Blutenburg wahrgenommen. Während des Jahres haben wir für die JVM einen Städtegruppen-Videodreh mit Dirndln organisiert und mit vielen fleißigen HelferInnen den JVM Stadtführer für München erstellt (eine ordentliche Broschur, die beim Jahrestreffen erstmals präsentiert wurde).

Weiterlesen

von Felice

1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben?

Neben den (fast 😉) monatlich stattfindenden Stammtischen waren wir Partner der Pressekonferenz vom netzwerk freie literaturszene berlin. Themen wie die nachhaltige und langfristige Förderung der freien Literaturszene wurden angesprochen und beleuchtet. Die anschließende Party war ebenfalls ein Erfolg 😊

Weiterlesen

von Sabrina

1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben?

Bei der Städtegruppe Münster war es in diesem Jahr zwar nicht ganz ruhig, aber besonders viele Treffen gab es leider auch nicht, weil einige Stammtisch-Termine wegen zu geringer Teilnahme nicht zustande gekommen sind. Aber wir haben uns fleißig für den “Städtegruppen-Führer” engagiert und haben es geschafft mit drei Leuten einen kleinen feinen Einblick in unsere wunderschöne Stadt zu geben. Im April haben wir mit Spaß einen Film gedreht, um uns an der Städtegruppen-Challenge zu beteiligen.

Weiterlesen

von Laura & Nicole

1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben?

Für die Jungen Verlagsmenschen in Leipzig war es ein sehr aufregendes Jahr. Nach einigen ruhigeren Monaten belebten wir, Laura & Nicole, im Mai die hiesige Städtegruppe wieder. Mit frischer Kraft und voller Tatendrang planten wir eine Reihe toller Veranstaltungen in 2019.

Weiterlesen