AG Young Professionals für Berufserfahrene

Arbeitest du in der Verlagsbranche und willst in deinem Job weiterkommen oder suchst nach Inspiration? Abonnier jetzt unseren neuen Newsletter der AG Young Professionals!  Hier geht’s zum Abo: https://www.jungeverlagsmenschen.de/ag-young-professionals/

Bei uns findest du Inspiration, News, Weiterbildung und Lesenswertes für deine Persönlichkeit, deinen Job und deine Lieblings-Branche. Von Gleichgesinnten für dich zusammengestellt. Regelmäßig (voraussichtlich 4 x im Jahr) ein kleiner Karriere-Boost für dich!

Was dich erwartet? Hier findest du einen ersten Einblick in unseren Newsletter als Blogbeitrag:

Deine Weiterbildung to go

Kurz mal Pause oder als Absacker am Abend lesenswert und lernenswert:

Deine Herausforderung

Regelmäßig fordern wir dich heraus aus deiner Komfortzone zu kommen und etwas für dich und deine Karriere zu tun. Berichte uns und anderen von deiner Erfahrung unter #jvmchallenge

Spreche doch mal diesen Monat ein Vorbild von dir an und frage, ob ihr euch mal 30 Minuten über deren Berufsleben unterhalten könnt.

Traut euch! Wenn ihr die Person nicht (gut) kennt, schreibt einfach eine Mail oder Nachricht auf Xing oder LinkedIn – Fragen kostet nichts! Lasst euch überraschen, wie offen Menschen darauf reagieren.

Deine Termine

Ist in deinem Kalender noch Platz? Wofür sich das Freischaufeln auf jeden Fall lohnt, haben wir dir hier zusammengestellt.

Aktuell sind Veranstaltungen ja eher schwierig, aber es gibt wahnsinnig viele Web-Seminare und Weiterbildungskurse online – hier eine Auswahl, die hoffentlich bald wieder durch Live-Veranstaltungen ausgetauscht wird:

09.06.2020 – 11:00-12:00 Uhr
Tipps und Tricks zur Motivation im Homeoffice
Iris Seidenstricker, Business Coach
Preis: 39 EUR (zzgl. Mwst.)

Da Home office auch in Zukunft sicher mehr als weniger wird, warum nicht gut vorbereitet sein?

16.06.2020 – 11:00-12:00 Uhr:
Wie man Persönlichkeitsrechte (nicht) verletzt – Mephisto, Esra & Co.
Tilman Winterling, Rechtsanwalt
Preis: 39 EUR (zzgl. Mwst.)

Tilman Winterling brennt für Medienrecht und die Buchbranche, perfekte Mischung, um unterhaltsam mehr zu einem so trockenen und wichtigen Thema zu lernen.

Mai/Juni:
VLB-Tix-Web-Seminare für alle Nutzergruppen
kostenlos

VLB-Tix ist ein Tool, das für jeden in Verlag und Buchhandlung Nutzwert hat, ein kurzes Web-Seminar öffnet einem den Blick dafür, seine Arbeit damit zu erleichtern.

16.07.2020 – 18:00-20:00 Uhr
Meet up Online: Working out Loud: Why, what and How?
Women in Tech
kostenlos

Working out Loud ist eine coole Methode um zu Netzwerken und ganz persönliche Themen fokussiert anzugehen, schon nur die Methodik kennen zu lernen bringt einen zum Nachdenken

Deine Jobs

Lust auf was Neues? Oder Zeit für was Neues? Du wirst vielleicht gerade genau für diese Stelle gesucht:

Hier findest du im Newsletter regelmäßig die neuesten Jobs in der Branche. Bis dahin kannst du dich jederzeit hier informieren: https://medienjobs.boersenblatt.net/

Deine Inspiration

Hier beantwortet dir in jedem Newsletter ein anderer Young Professional Fragen zu seinem Lebenslauf:

Lisa Seibel, 28

Was ist dein aktueller Job und wie bist du dort hingekommen?

Ich arbeite seit 3 Jahren als Projektmanagerin im Lektorat Selbermachen/Special Interest im Verlag Eugen Ulmer. Während meines Studiums war ich redaktionelle Mitarbeiterin bei einer Fachzeitschrift, habe mich danach initiativ bei Ulmer beworben und ein klassisches Volontariat im Lektorat absolviert.

Was hast du studiert?

Ernährungswissenschaften (B.Sc.)

Warum machst du genau diesen Job und keinen anderen?

Mich begeistert die Bandbreite an Themen im Ratgeberbereich und die Vielfalt der Tätigkeiten, durch die kein Arbeitstag dem anderen gleicht. Besonders viel Spaß macht es, individuelle Produkte mit tollen Autoren zu schaffen, die in einem kreativen Prozess wie Phönix aus der Asche steigen, Stück für Stück Gestalt annehmen und am Ende leibhaftig als Buch im Handel stehen.

Was hast du als letztes für deinen Job gelernt?

Im Programmfeld Food und DIY lernen wir gerade viel Neues im Bereich Sponsoring/Zusammenarbeit mit Geräte-/Produktherstellern, wodurch sich Synergien und neue Marketingstrategien auftun.

Was willst du noch erreichen?

Mich beruflich weiterentwickeln, über den Tellerrand blicken, etwas „bewegen“.

Dein Netzwerk/JVM intern:

Suchst du mehr Austausch oder hast spezielle Fragen rund um dich und deinen Job? Komm zu den JVM Young Professionals:

Online: Facebookgruppe

Nächster Stammtisch: mehr Infos findet ihr aktuell unter Veranstaltungen

Bleibt gesund und bis bald

Eure AG Young Professionals

Auf der Frankfurter Buchmesse 2019 konnten die Jungen Verlagsmenschen dem Carl Hanser Verlag das Gütesiegel für Volontariate verleihen. Wie es eingesetzt wird und was ein Volontariat bei Hanser ausmacht, lest ihr hier im Interview.

Fragen an die Personalabteilung:

Hanser bietet schon seit Längerem gute Volontariate. Was würden Sie anderen Unternehmen raten?

Für ein gelungenes Volontariat erscheint uns wichtig, die VolontärInnen am Beginn intensiv zu begleiten und einzuführen – und ihnen dann sukzessive auch anspruchsvollere Aufgaben zu übertragen. Ein gutes Verhältnis zwischen Ausbildung, Übernahme von Aufgaben, die eher in den Bereich Routine fallen, und interessanten Projekten, bei denen die VolontärInnen Selbständigkeit gewinnen und sich beweisen können, ist enorm wichtig.

Sie haben das Gütesiegel nun seit ein paar Monaten. Wie setzen Sie es ein?

Wir setzen es vor allem dafür ein, für unsere Volontariate zu werben und BewerberInnen auf die Qualität unserer Volontariate aufmerksam zu machen. Seit wir für den Antrag auf das Gütesiegel nochmal zusammengefasst haben, was alles zu einem Volontariat bei uns gehört und was für unsere Volontariate spricht, haben wir zwei Auswirkungen festgestellt: Wir informieren auch unsere BewerberInnen in den Gesprächen jetzt viel umfassender und besser (und bekommen dafür sehr positive Resonanz). Und auch die KollegInnen im Haus sind stolz darauf, dass sie als BetreuerInnen und KollegInnen zu einer mit einem Gütesigel versehenen Ausbildung beitragen, und dass das jetzt schwarz auf weiß da steht.

(Diese beiden Fragen wurden von Margarete Metzger aus der Personalabteilung beantwortet)

Fragen an den/die Volontär/in:

Was gefällt Ihnen an den Volontariaten bei Hanser am Besten?

Es ist eine tolle Erfahrung, dass einem von Beginn an viel Vertrauen entgegenbracht wurde und sich das dann nach und nach u.a. auch in meiner Eigenverantwortung für verschiedene Projekte niederschlägt. Ich kann mich jederzeit rückversichern und mich mit meinen Fragen an die KollegInnen (auch in anderen Abteilungen) wenden. An meinen Projekten darf ich sehr selbstständig arbeiten und mich auch mit Geschäftspartnern entsprechend abstimmen. Dadurch bekommt man auch die Möglichkeit, viele interessante Kontakte zu knüpfen.

Was bringen abteilungsübergreifende Projekte wie „Bücher außer der Reihe“?

Durch Projekte wie „Bücher außer der Reihe“ lernt man zum einen die KollegInnen aus den verschiedensten Abteilung kennen. Das schafft Bewusstsein für den Aufgabenbereich der einzelnen Abteilungen, stärkt die Verbundenheit und den Zusammenhalt des Unternehmens und man findet vielleicht sogar neue PartnerInnen für die Mittagspausen. Zum anderen fördern Projekte dieser Art die Motivation der MitarbeiterInnen. Es ist schön, wenn man das Gefühl hat, mitbestimmen zu dürfen und – gemeinsam mit der Projektgruppe – etwas eigenes auf die Beine stellen zu können.

(Diese beiden Fragen wurden von VolontärInnen beantwortet)