Einträge von Sarah Schulz

,

JVM meet Dropbox

von Antje Hartmann, Städtegruppenleitung JVM Hamburg Ende November waren die JVM Hamburg in neuen Fahrwassern unterwegs. Will heißen, dass wir dieses Mal nicht etwa einen Verlag oder eine Zeitungsredaktion besucht haben, sondern ein großes Tech-Unternehmen, das auf den ersten Blick vielleicht nicht so viel mit der Buchbranche zu tun hat: Dropbox! Vielen ist Dropbox ein […]

Jahresrückblick der Städtegruppe Hamburg

von Antje und Lisa 1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben? Wir haben zwei JVM meet-Veranstaltungen organisiert. Im Frühjahr haben wir die Kinderbuchillustratorin Katrin Engelking getroffen, die uns einen Einblick in ihre spannende Arbeit gegeben hat und erzählte, wie sie dazu gekommen […]

Jahresrückblick der Städtegruppe Stuttgart

von Janina Vogel 1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben? Wir hatten unser jährlich stattfindendes Speedmeeting zu Berufsbildern in der Verlagsbranche und unsere zweite Veranstaltung mit ver.di, wir haben einen Grafik-Designer besucht, zusammen mit der zwischen/miete Stuttgart eine Lesung mit Friedemann Karig […]

,

Jahresrückblick der Städtegruppe München

von Sabine 1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben? Im Januar haben wir Schnee und Eis getrotzt und eine tolle Führung in der Internationalen Jugendbibliothek im Schloss Blutenburg wahrgenommen. Während des Jahres haben wir für die JVM einen Städtegruppen-Videodreh mit Dirndln organisiert […]

Jahresrückblick der Städtegruppe Berlin

von Felice 1. Das Jahr ist fast um. Zeit für einen kleinen Rückblick: Was hat Eure Städtegruppe so im letzten Jahr getrieben? Neben den (fast 😉) monatlich stattfindenden Stammtischen waren wir Partner der Pressekonferenz vom netzwerk freie literaturszene berlin. Themen wie die nachhaltige und langfristige Förderung der freien Literaturszene wurden angesprochen und beleuchtet. Die anschließende […]