Sind das Daten oder kann das weg?

Wie man Ordnung in das tägliche Mail- und Datenchaos bringt | Paul Gilius

Slot II | Vortrag 1| 14:30 Uhr – 15:15 Uhr

Wie verfassen wir Mails, die wir wiederfinden? Wie legen wir Daten ab, die sich selbst erklären? Wie verwalten wir Informationen, auf die wir uns verlassen können?

Wir sind ständig in Zeitnot und immer auf der Suche – nach Informationen, Mails, Daten. Wir durchforsten unsere Posteingänge nach der „einen“ Mail und suchen in unseren Computern nach Daten, die doch „in diesem einen Ordner“ sein müssten. Wir benennen eine Datei mit „final“, um ein paar Minuten später doch noch Korrekturen daran vorzunehmen – und wie soll die Datei nun heißen? Es fällt leicht in der täglichen Fülle an Kommunikation und Daten den Überblick zu verlieren, doch besonders im beruflichen Kontext ist der Zugriff auf die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt ein entscheidender Faktor für den Erfolg von (kleinen und großen) Projekten.

Der Grundlagenvortrag von Paul Gilius soll Abhilfe schaffen und uns ein Bewusstsein für die Dringlichkeit von „geordneten Systemen“ vermitteln. Es werden praktische Tipps und Anregungen gegeben, um das Daten- und Mailchaos zu minimieren und wichtige Informationen nachhaltig zu sichern. Aus lästiger Recherchearbeit soll leichtfüßiges Click-and-Find werden.

Der Vortrag richtet sich an alle, die in der Lage sein möchten, Mails sinnvoll zu verfassen und zu verwalten und Daten so abzulegen, dass sie sich selbst erklären. Der Vortrag ist besonders für alle Computernutzer mit chaotischem Desktop geeignet.

Über Paul Gilius
Paul Gilius ist gelernter Sortimentsbuchhändler, studierter Mediapublisher, aktiver Cross-Media-Hersteller und sieht sich selbst als Datenjongleur. Nach dem Studium arbeitete er als Verlagshersteller bei S. Fischer und ist aktuell bei der pagina GmbH tätig, wo er u. a. für das Daten- und Projektmanagement verantwortlich ist.