Viele Stunden im Büro vor dem Bildschirm, der Nacken ist verspannt und schmerzt. Wie wird man diese Probleme wieder los? Kann man schon früher ansetzen, während des Büroalltags?

Diese und ähnliche Fragen kamen immer wieder bei unseren monatlichen Stammtischen zur Sprache. Für die meisten von uns geht kein Weg daran vorbei, viel Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen. Bleibt also nur, das Beste daraus zu machen. Genau dafür haben wir uns Hilfe und Inspiration geholt.

Am 06. Juni 2019 kam Yogalehrerin und Coach Julia Vuong für einen Workshop zu uns nach Köln. Sie zeigte uns kleine Lockerungsübungen, insbesondere für Schultern und Rücken, aber auch für die Augen. Bewusstes Atmen war ebenso ein Thema wie die Ordnung im Gedankenchaos, das oftmals für Ablenkung sorgt.

In der angenehm entspannten Atmosphäre der Kölner Bürogemeinschaft rund um Grünewald Buchtrailer ließen sich die gezeigten Übungen direkt auf ihre Tauglichkeit am Arbeitsplatz austesten. Aber traut sich jede/r auch, im Kreise der Kollegen im Büro die Übungen durchzuführen? Im besten Falle ja, ansonsten können schon kleine versteckte Rituale – z. B. beim Weg zur Kaffeemaschine die Schultern kreisen lassen – helfen, um Entspannungen vorzubeugen.

Danke an Julia Vuong von www.glueckseelig-beratung.de für den inspirierenden Abend! Die größte Herausforderung für die Teilnehmer*innen wird wohl sein, die gelernten Aspekte im Alltag anzuwenden und in stressigen Phasen nicht aus den Augen zu verlieren. Also, egal was für Deadlines oder sonstige Herausforderungen auf euch warten: Immer schön entspannt bleiben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.