Chronik

Die Jungen Verlagsmenschen am Salon du Livre in Paris

Bis zum 31. März 2010 findet in Paris der Salon du Livre statt: eine Publikumsmesse, auf der hauptsächlich die französischen Verlage ihre Novitäten präsentieren und Autoren ihre neuesten Bücher lesen. Darüber hinaus organisieren die unterschiedlichsten Institutionen der Branche spannende Vorträge zum Thema Buch und aktuelle Tendenzen auf dem Buchmarkt. Eine..Weiterlesen

Autorenwettbewerb „You want to read“

2010 Am 8. Oktober geht der Autorenwettbewerb “You want to read” ist die erste Runde. Der Text der Österreicherin Christina Maria Landerl Verlass die Stadt wird von der Jury der JVM eindeutig zum Siegertext des Wettbewerbs in Frankfurt gekürt und innerhalb der Veranstaltungsreihe OPEN BOOKS am Buchmessefreitag im Frankfurter Kunstverein..Weiterlesen

Messeführungen

2011 Auf der Frankfurter Buchmesse organisiert die studentische Plattform „Verlage der Zukunft“ verschiedene Messeführungen für den Branchennachwuchs. Zum Thema Berufseinstieg werden die JVM mit an Bord geholt. Es ist eine kleine Gruppe von zehn Personen, die sich am Messesamstag am 15. Oktober um 13 Uhr am Stand des Piper Verlags..Weiterlesen

Die Jungen Verlagsmenschen auf der Leipziger Buchmesse

2009 Für viele ist es schon fast selbstverständlich: Jährlich sind die Jungen Verlagsmenschen mit einem eigenen Messestand auf dem Karrieretag Buch + Medien in Leipzig vertreten. Erstmals haben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Leipziger Buchmesse den Karrieretag Buch + Medien, einen Informationstag zu Berufen in der Buch- und..Weiterlesen

Die Jungen Verlagsmenschen sind groß geworden – Die eigene Website

„Von 2008 bis heute waren die Jungen Verlagsmenschen auf einer Unterseite von boersenblatt.net organisiert – mit dem Erreichen einer stabilen Größe und festen Organisation ist das Netzwerk nun bereit für den Schritt auf eine eigene, selbstgestaltete und maßgeschneiderte Seite. Das Börsenblatt begleitet das Nachwuchsnetzwerk weiterhin und wünscht für den Neustart..Weiterlesen

Mitgliederausweise

Eine handliche PVC-Karte im Kreditkarten-Format, das ist der Mitgliedsausweis mit den Farben des Börsenvereins bis Ende 2012. Für die damalige Mitgliederverwaltung eine sprichwörtlich packende Angelegenheit, denn seit der Vereinsgründung im Februar 2009 gibt es erst jährlich eine neue mit aktueller Jahreszahl, später ein Jahreszahlenetikett zum manuellen Aktualisieren der Karte. Alles..Weiterlesen

Die Messereporter kommen

2012 Bislang tummelten sich immer einzelne Mitglieder der Jungen Verlagsmenschen auf der Frankfurter oder der Leipziger Buchmesse und berichteten von dieser und jener Veranstaltung, sodass auch Daheimgebliebene immer aktuell über interessante Podiumsdiskussionen oder die Erkenntnisse aus Workshops in der Buchbranche informiert waren. Im Laufe der Jahre jedoch wächst das Interesse..Weiterlesen

Ehrenmitglieder

Auf dem Jahrestreffen im Juli 2016 in München ruft der Verein erstmalig in seiner Geschichte zwei Ehrenmitglieder aus. Die 1. Vorsitzende Lena Augustin hatte bis zuletzt den Programmpunkt der Tagesordnung vorenthalten und überrascht so Michael Hammerer und Stephan Brünig aus heiterem Himmel. Michael wird aufgrund seiner Arbeit im Vorstand zu..Weiterlesen

Die AG Nachwuchsrechte, ver.di und das Gütesiegel

2014 Im Dezember 2014 ruft der zweite Vorsitzende Dennis Schmolk erstmals auf der JVM-Website und im Newsletter dazu auf, sich an einer Onlineumfrage zur Situation des Buchbranchennachwuchses zu beteiligen. Zusammen mit einigen Münchnern und Kölnern arbeitet er an der Frage, wie man die Einstiegsbedingungen junger Leute in die Branche verbessern..Weiterlesen

Die AG Young Professionals und das Mentoringprogramm

2018 Juli Nach dem Gütesiegel für Volontariate steht das nächste Großprojekt der Jungen Verlagsmenschen (JVM) auf der Agenda: Das Netzwerk plant ein Mentoringprogramm für Berufseinsteiger in der Buchbranche, das die AG Young Professionals unter Federführung von Britta Fietzke und Jana Rahders erarbeitet hat. Das bedeutet im Konkreten: Weiterbildungsangebote, ein Mentoringprogramm,..Weiterlesen