Beiträge

Viertel- und Halbwahrheiten, Konspirationstheorien und Propaganda –  die Desinformation als die Pest der digitalen Gesellschaft? Und was kann man gegen „Fakenews“ tun? Stephan Russ-Mohl, Professor für Journalistik und Medienmanagement an der Universität Lugano und Leiter des Europäischen Journalisten Observatoriums hat darüber das Buch „Die informierte Gesellschaft und ihre Feinde. Warum die Digitalisierung unsere Demokratie gefährdet“ geschrieben. Das Buch ist im Herbert von Halem Verlag erschienen und wurde auf der Buchmesse auf der Veranstaltung „Fakenews und das Ende der informierten Gesellschaft“ vorgestellt.

Weiterlesen

Die Vorstellungsrunde geht weiter. Nach dem Vorstand folgt nun das Presseteam: Lina Scherpe, Sabrina Pöhlmann und Jenny Schiemann 🙂

Weiterlesen

Für die Jungen Verlagsmenschen war ich am 10. und 11. Mai 2016 auf dem Kongress der Deutschen Fachpresse 2016 im Berliner Ellington Hotel unterwegs. An zwei Tagen bot der Kongress Einblicke in die Entwicklungen der Branche und prämierte ausgezeichnete Leistungen der Fachpresse aus dem letzten Jahr. Unter dem Titel „Fachmedien 4.0 – kommunizieren, informieren, vernetzen“ wurden Vorträge gehalten und Diskussionen angeleitet sowie Workshops und zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch gegeben.

  Weiterlesen