Beiträge von unseren Messereportern, die gemeinsam jedes Jahr im März von der Leipziger Buchmesse berichten. Preisverleihungen, Podiumsrunden, Fachliches, alles rund um die Karriere in der Buch- und Medienbranche, Interviews, Eindrücke, Verlage, Digitales. Am Messefreitag findet traditionell der Karrieretag Buch und Medien statt.

Interview mit Paula Szedlak, Social Media Managerin in der Verlagsgruppe HarperCollins

von Veronika Weiss Liebe Paula, wie schön, dass du mir ein paar Fragen beantworten willst! Seit Mitte März 2020 arbeitet die ganze Belegschaft von HarperCollins hauptsächlich remote. Dir ist die Umstellung leichtgefallen, hatte ich das Gefühl …? Ja, ich war sehr froh, dass der Verlag so schnell und effizient auf die Situation reagiert hat. Ich

Von |2021-06-18T16:35:04+02:00Juni 18th, 2021|Buchmesse Leipzig|Kommentare deaktiviert für Interview mit Paula Szedlak, Social Media Managerin in der Verlagsgruppe HarperCollins

5 Tipps für gebrochene Bücherherzen in Leipzig

von Nicole & Laura 1. Der Typ mit dem Buch macht jetzt das Ding mit der Bar Vom Buch zum Bier, vom gelben Heftchen zur Nichtraucher-Bar – Grafiker und Self-Publisher Lukas Adolphi erarbeitete das Kunstprojekt „die cops ham mein handy“. Die Herausgabe des „Reklamehefts“ ist Folge eines Raubüberfalls, bei dem Adolphis Handy gestohlen wird. Nachdem

Von |2020-03-11T22:02:27+01:00März 10th, 2020|Buchmesse Leipzig|Kommentare deaktiviert für 5 Tipps für gebrochene Bücherherzen in Leipzig

Leipziger Buchmesse 2019 – Ein persönliches Resümee

von Tanja Steinlechner Die Eröffnung Auch für den Schreibhain ist es beinahe schon Tradition geworden: Die Leipziger Buchmesse beginnen wir mit der Eröffnung im Gewandhaus, wo am 20. März 2019 der diesjährige Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung an die Schriftstellerin und Journalistin Masha Gessen für ihr Buch „Die Zukunft ist Geschichte. Wie Russland die Freiheit

Von |2019-05-01T19:50:40+02:00April 16th, 2019|Buchbranche, Buchmesse Leipzig|Kommentare deaktiviert für Leipziger Buchmesse 2019 – Ein persönliches Resümee

Unerhörte Ostfrauen. Lebensspuren in zwei Systemen

von Jonas Frankenreiter Am frühen Vormittag des letzten Tags der Leipziger Buchmesse gab es abseits des Messegeländes in der Frauenkultur in Connewitz eine außergewöhnlich spannende Lesung zu besuchen: „Unerhörte Ostfrauen“ porträtiert Frauen, die für längere Zeit sowohl die DDR, als auch die BRD miterlebt haben. In dem Buch von Ellen Händler und Uta Mitsching-Viertel treten

Von |2019-05-01T19:50:45+02:00April 15th, 2019|Buchbranche, Buchmesse Leipzig|Kommentare deaktiviert für Unerhörte Ostfrauen. Lebensspuren in zwei Systemen

Studium rund ums Buch

von Jonas Frankenreiter Gleich an mehreren Tagen wurden auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse nicht nur Bücher sondern auch Studiengänge vorgestellt. Zwischen den Lesungen und Diskussionsveranstaltungen konnte man sich bei dem Stand „Studium rund ums Buch“ über Ausbildungsmöglichkeiten in der Buch- und Verlagsbrache informieren. Das Format ist einfach und doch aufschlussreich. Studierende aus verschiedenen Fächern rund

Von |2019-04-16T11:36:03+02:00April 15th, 2019|Buchbranche, Buchmesse Leipzig, Karriere|Kommentare deaktiviert für Studium rund ums Buch

Der Weg ins Lektorat

von Helena Sindl Die Liebe zur Literatur ist groß und weit verbreitet, aber was sind die Aufgaben und die Kernfähigkeiten des Lektors? Das Lektorat ist für viele, die eine Karriere im Verlags- und Buchwesen anstreben, ein Wunschberuf. Christiane Schmidt, die unter anderem als Cheflektorin bei Hoffmann und Campe gearbeitet hat und mittlerweile als freiberufliche Lektorin

Von |2019-04-16T11:36:56+02:00April 5th, 2019|Buchbranche, Buchmesse Leipzig, Karriere, Mentoring|Kommentare deaktiviert für Der Weg ins Lektorat
Nach oben