Beiträge

Ausgewiesene Experten aus der Wissenschaft und der freien Wirtschaft diskutierten gemeinsam an einem sonnigen Freitagnachmittag auf der Leipziger Buchmesse aktuelle Entwicklungen der Buchbranche, die klassische und innovative Elemente von Medien der sich im Zuge der stärker digitalisierten Gesellschaft verbinden. Und darüber, wie sich dementsprechend Anforderungen, Fertigkeiten und Kenntnisse wandeln für junge Berufseinsteiger. Weiterlesen

Dieser Frage stellte sich eine Podiumsdiskussion am Freitagmorgen der Frankfurter Buchmesse. Neue Ansätze im wissenschaftlichen Publizieren sollten unter der Leitung von Dr. Sven Fund, Managing Director der fullstop GmbH Society for Digitality, gemeinsam mit seinen Gästen Dr. Simon Bungers (labfolder GmbH, Berlin) Felix Evert (Sample of Science GmbH, Berlin), Dr. André Gaul (PaperHive, Berlin) und Dr. Fabian Langenbach ( [j]karef GmbH, Berlin) diskutiert werden. Die Diskussion versuchte ein generelles Meinungsbild bezüglich der Zusammenarbeit zwischen Startup und Verlagen, in diesem Falle auf dem wissenschaftlichen Informationsmarkt, herauszuarbeiten und eine generelle Einschätzung über Für und Wider der Thematik aus den Teilnehmern hervorzuholen. Weiterlesen

Auf der Buchmesse geht es schon lange nicht mehr nur ums gedruckte Buch. Neue Ideen und Lösungen für die Vermittlung von Inhalten in unserer digitalen Welt sind für die Verlagsbranche wichtiger denn je. Fünf Start-ups haben im Forum Verlagsherstellung ihre Geschäftsmodelle vorgestellt. Weiterlesen