Beiträge

Pressesturm auf die Gewinnerin (© Norsin Tancik)

Pressesturm auf die Gewinnerin
(© Norsin Tancik)

Deutscher Buchpreis 2012: Ursula Krechel setzt sich mit ihrem Roman „Landgericht“ (Jung und Jung) durch und erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro.

Alle im Kaisersaal hielten um genau 18.55 Uhr den Atem an – die Autoren, Verleger, Presseleute, Gäste – bevor der Börsenvereinsvorsteher Gottfried Honnefelder den Spekulationen ein Ende Weiterlesen