Vorträge, Stammtische, Verlagsbesuche und weitere Veranstaltungen der Städtegruppe Leipzig.

Unter dem Jahresmotto #andiearbeit veranstalteten die Jungen Verlagsmenschen Leipzig am 10. Mai 2016 einen Informations- und Gesprächsabend mit Verdi zum Thema “Arbeitnehmerrechte beim Berufseinstieg im Verlag“. Die Präsentation von Bärbel Winkler, der Leipziger Generalsekretärin für den Fachbereich Medien, war Einstig in eine rege Diskussion – schnell wurde aus den persönlichen Wortmeldungen deutlich, dass die Lage vieler junger Berufseinsteiger sehr prekär ist. Zu geringe Löhne, Volontariate ohne Ausbildungscharakter, fehlende Ausbildungspläne und Praktikaschleifen – Probleme, die wir anpacken wollen. Ein Austauschen darüber ist ein erster Ansatz, um Wissenslücken zu schließen und sich so vor Ausbeutung zu schützen. Trotz allem gab es auch positive Berichte, die Mut machen und zeigen, dass in der Medienbranche durchaus faire Arbeitsbedingungen für den Nachwuchs herrschen können. Weiterlesen

© Katharina Herzberger

© Katharina Herzberger

Frau Dlugos, Leiterin des Bereichs Fulfillment, gab uns bei einem Besuch Anfang Juni Einblick in die Arbeits- und Betriebsabläufe des St. Benno Verlags in Leipzig. Der katholische Verlag hat die Versorgung christlicher Haushalte mit konfessioneller Literatur zum Ziel. Gesellschafter sind die Diözesen Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz und Magdeburg. Frau Dlugos selbst ist seit mehr als 30 Jahren im Unternehmen tätig und konnte aus eigener Erfahrung von der Geschichte des Verlags berichten. Weiterlesen

IMG_1460

© Jana Rahders

Das Büchersofa der Connewitzer Verlagsbuchhandlung im Specks Hof, welche Leipziger Leseratte kennt es nicht? Wo sonst Autoren lesen oder geschmökert wird, trafen sich die Jungen Verlagsmenschen zum Gespräch mit dem Inhaber Peter Hinke.

Weiterlesen

Besuch beim Plöttner Verlag„Wir verlegen Bücher, von denen wir überzeugt sind und die wir selbst gerne lesen möchten.“ Unter diesem Motto gibt der Verleger Jonas Plöttner schon seit nunmehr 10 Jahren in Leipzig seine Bücher heraus. Am letzten Dienstag gewährte er den Jungen Verlagsmenschen in seinen Verlagsräumen in der Marbachstraße 2a einige spannende Einblicke in seine Arbeit. Weiterlesen

JVM LeipzigAm Dienstagabend (19. August 2014) war es soweit – als frischgebackene Städtegruppenleiter luden wir zu unserem allerersten Stammtisch ein. Ein langer Tisch im Telegraph war reserviert und füllte sich schnell mit Jungen Verlagsmenschen. Bekannte Gesichter waren dabei, erfreulicherweise auch Neuzugänge und natürlich der Ehrengast des Abends: Verleger Michael John. Weiterlesen

Was für jeden Buchliebhaber bei einem Leipzig-Besuch ins Programm gehört, haben im Juni auch die Jungen Verlagsmenschen unternommen: eine Führung durch die Deutsche Nationalbibliothek (DNB). Auch wenn sie den meisten von uns Leipzigern bekannt ist und in Studienzeiten schon eine große Hilfe war, freuten wir uns sehr, auch einmal hinter die Kulissen der DNB schauen zu können.

Weiterlesen