Beiträge

Jedes Jahr ehren die BücherFrauen eine Frau aus der Buchbranche als BücherFrau des Jahres. Die Auszeichnung wird für herausragendes Engagement für Frauen verliehen, beispielsweise für die Förderung von Frauen oder besondere Verdienste in der Literaturvermittlung. Die Ehrung erfolgt jedes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse und ging in diesem Jahr an Anita Djafari von Litprom. Stephanie Hanel, 1. Vorsitzende der BücherFrauen, überreichte die Urkunde mit den Worten: “Dank ihrer Arbeit wurde das kulturelle Leben Frankfurts, Deutschlands und der Welt bereichert.  Weiterlesen

Die ARGE JungbuchhändlerInnen und die Jungen Verlagsmenschen Wien machten gemeinsame Sache und besuchten am 31. Mai 2016 die von Maui und Alban neu übernommene hippe und schöne „Buchhandlung im Stuwerviertel“ im 2. Wiener Gemeindebezirk. In dieser gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre ließ es sich besonders gut über Literatur im Allgemeinen und den Bachmannpreis im Besonderen reden. Stefan Gmünder (Literaturredakteur bei der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“ und Bachmannpreis-Juror) sowie Tex Rubinowitz (Cartoonist, Musiker, Reisejournalist, Schriftsteller und Bachmannpreisträger 2014) plauderten aus dem Nähkästchen und erzählten 30 Interessierten alles Wissenswerte rund um den Bachmannpreis, der in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert: von der Entstehung des Preises aus der Gruppe 47 über die Auswahl der Texte, den Ablauf, die Tätigkeit als Juror, die Preisvergabe bis hin zu vielen spannenden und unterhaltsamen Anekdoten aus den vergangenen Jahren, die das Publikum zum Schmunzeln brachten. Ein schöner Abend, der keine Fragen offenließ. Und eine wunderbare Einstimmung auf die Fahrt der JVM Wien zum Bachmannpreis in diesem Jahr. Weiterlesen

 

Unter dem Motto „Write & Read!“ haben die Jungen Verlagsmenschen unter der Organisation von Isabella Kortz und Mareike Rinke einen Schreibwettbewerb zum Thema Freundschaft ausgelobt.

Aus einer Vielzahl an Einsendungen hat die zwölfköpfige Jury – darunter Lektoren, Schreibcoachs, Blogger, aber auch Buchprofis aus Vertrieb und Marketing –  zehn Einsendungen für die Shortlist zusammengestellt. Das Publikum votierte für Fabian Baders Roman mit dem Arbeitstitel Der Tod ist schön.

Weiterlesen

Die diesjährige Buchmesse stand für die BücherFrauen ganz im Zeichen ihres 25-jährigen Jubiläums, das am Buchmesse-Donnerstag mit mehreren Events gefeiert wurde: Podiumsdiskussion, Preisverleihung zur ‚BücherFrau des Jahres‘ und eine Jubiläumsparty unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin Manuela Schwesig.

Indonesische Bücherfrauen im Gespräch

Den Anfang machte die traditionelle Podiumsdiskussion, bei der die beiden indonesischen Verlegerinnen Laura Prinsloo (President Director, Kesaint Blanc Publishing) und Kartini Nurdin (Geschäftsführerin, Yayasan Pustaka Obor Indonesia) unter der Moderation der Journalistin Ziphora Robina über die Bedingungen des Verlegens und die Situation von Frauen in der Buchbranche Indonesiens sprachen. Weiterlesen