Bericht zum Workshop „Hindernislauf vielfältiges Erzählen“

Von Vielfalt zu erzählen, ist notwendig und gut – das gerät immer mehr ins Bewusstsein. Die Literaturwelt schenkt mehr und mehr Menschen Aufmerksamkeit, die ein Leben außerhalb der vermeintlichen Norm führen. Auch wenn der Weg zu einem divers geprägten Literaturkanon noch recht steinig ist. Wie genau dieser Weg aussehen kann, das interessiert mich – deshalb hatte ich mich im Rahmen des JVM-Jahrestreffens für den Workshop „Hindernislauf vielfältiges Erzählen“ mit Letícia Milano und Johanna Faltinat vom „Büro für vielfältiges Erzählen“ angemeldet.

Von |2021-07-19T22:33:39+02:00Juli 18th, 2021|JVM Jahrestreffen, Workshop/Seminare|0 Kommentare

Diversität schreiben – Aber wie?

von Claudia Holzapfel Diversität in Romane integrieren ist wichtig, aber wie macht man es richtig, besonders wenn man selbst nicht zu einer der marginalisierten Gruppen gehört, über die man schreibt? Diese Fragestellung ist sicher nicht nur für junge Autorinnen und Autoren interessant. Victoria Linnea arbeitet als Schreibcoach für sensitivityreading.de in Berlin. In der Diskussionsrunde mit

Von |2019-11-01T13:16:11+01:00November 1st, 2019|Buchmesse Frankfurt|Kommentare deaktiviert für Diversität schreiben – Aber wie?
Nach oben