Lesen

Startseite|Schlagwort:Lesen

Wie werden Kinder zu (kleinen) Lesehelden? Eine Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse

von Sophie Petersen I Wie werden Kinder zu (kleinen) Lesehelden? Dieser Frage widmeten sich Michael Schlienz, Verleger Ernst Klett Verlag, Bärbel Dorweiler, Verlegerin Thienemann-Esslinger Verlag und die Pädagogin und stellvertretenden Schulleiterin Theresa Weber während einer Podiumsdiskussion am Messemittwoch auf der Frankfurter Buchmesse. Dabei erzählten Schlienz und Dorweiler über ihre Kooperation zur Reihe „Die kleinen Lesehelden“ und Weber gab spannende Einblicke in die Lehrpraxis.

Von |2022-11-05T21:36:26+01:00November 1st, 2022|Buchmesse Frankfurt|Kommentare deaktiviert für Wie werden Kinder zu (kleinen) Lesehelden? Eine Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse

„Survival of the fittest?“ – Über das Nadelöhr der deutschen Buchbranche

Holger Ehling und Ehrhardt F. Heinold gaben am Donnerstagmorgen den Auftakt für das Fachprogramm am Fachforum 1 und berichteten davon, warum es nicht ausreicht, wenn nur Handel und Verlage in einem Takt schlagen. Mit der Veranstaltung „Zukunft. Verlage“ bot die Leipziger Buchmesse zum ersten Mal ein „Ideenforum für Marketing, Vertrieb und Digitales“ am ersten Messetag.

Von |2018-03-22T13:20:49+01:00März 22nd, 2018|Buchmesse Leipzig|Kommentare deaktiviert für „Survival of the fittest?“ – Über das Nadelöhr der deutschen Buchbranche

„Zum Lesen hat man immer Zeit!“

Das Publikum drängt sich am kleinen Stand des Kultursenders arte. Bereits eine dreiviertel Stunde vor Beginn der Podiumsdiskussion hat sich eine Traube gebildet, die bis in den Gang hinein reicht. Ein Kreischen in der Menge, das auffällig junge Messen-Publikum zückt seine Smartphones, er ist da. Stargast Florian David Fitz, bekannt aus Filmen wie „Vincent will

Von |2016-10-24T12:45:48+02:00Oktober 24th, 2016|Buchmesse Frankfurt|Kommentare deaktiviert für „Zum Lesen hat man immer Zeit!“
Nach oben